News

Information zum Thema AHV/IV/EO und UVG

In der 1. Säule treten nachfolgende Änderungen in Kraft:

Der Beitragssatz an die Erwerbsersatzordnung (EO) sinkt von 0.5% auf 0.45% des Bruttolohnes

Der Bundesrat hat per 01.01.2016 beschlossen, in der obligatorischen Unfallversicherung den Höchstbetrag des versicherten Verdienstes von bisher CHF 126‘000.- auf neu CHF 148‘200.- pro Person und Jahr zu erhöhen.

Dies führt dazu, dass die Obergrenze für den Lohnbeitrag an die Arbeitslosenversicherung (ALV1) ebenfalls von heute CHF 126‘000.- auf neu CHF 148‘200.- ansteigen wird.

Die Grenzbeträge in der ersten, zweiten und dritten Säule bleiben per 2016 unverändert.

Eine detaillierte Aufstellung der Lohnbeiträge sowie der aktuellen Grenzbeträge finden Sie in der beiliegenden Übersicht

Back to Top