News

Informationen zum Thema Berufliche Vorsorge: Der Mindestzinssatz wird auf 1.75% angehoben

Der Bundesrat hat beschlossen, den Mindestzinssatz in der obligatorischen Beruflichen Vorsorge im kommenden Jahr von 1.5% auf 1.75% anzuheben.

In der Pressemitteilung wird erw├Ąhnt, dass im Wesentlichen die Entwicklung der Bundesobligationen sowie die Entwicklung von Aktien, Anleihen und Liegenschaften zu diesem Entscheid gef├╝hrt hat.
Auch die Eidgen├Âssische Kommission f├╝r Berufliche Vorsorge hat dem Bundesrat eine Anhebung um 0.25 Prozentpunkte auf 1.75 Prozent vorgeschlagen.

Die Medienmitteilung vom 30.10.2013 finden Sie in der Beilage.

Back to Top